* Startseite     * Über...     * Gästebuch




Waves in low tide,
sounds of the night,
and my memories
echo back again.
Stranger that I am,
in my own land,
where noone will
remember my name...


62660786

Song Lyrics





"Komm wirf Dir ein paar Tabletten ein und alles ist wieder gut...

... merkst Du nicht wie Du uns langweilst mit Deiner Depression?"

(Die toten Hosen, 1000 Nadeln)

Es scheint Jahre her zu sein, dass ich das Bedürfnis verspürte, mich hier kundzutun... Und doch bin ich letztendlich wieder hier gelandet, allein, verloren und weiter auf der Suche nach Aufmerksamkeit.

Trennungen sind schlimm, jeder stimmt diesem Thema zu... Doch am Ende steht man ganz alleine da... Jeder der sagt, "Ich bin doch auch noch da, ich bin für Dich da wenn Du mich brauchst" fühlt sich in diesem Moment besser, auch ich fühle mich etwas besser - und dann kommt die erste Nacht alleine, die geht ja irgendwie noch... dann die zweite... es ist 23:06 Uhr und ich hab keine Ahnung wen ich anrufen soll... nein, falsch, wen ich anrufen könnte... Niemand da.

Ich weiß auch nicht, warum ich mir zum 20. Mal Deine Lakaien anhöre und immer noch mehr Tränen fließen, warum ich mich irgendwie mit Absicht noch mehr reinreiße... Das scheint wohl der selbstzerstörerische Teil in mir zu sein... Und wenn mir jetzt jemand sagt, dass das normal sei, schreie ich, wirklich.

1.3.08 23:09
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung